Januar 05, 2017

{Rückblick} Dezember 2016



Glücksmomente

* Weihnachtsmarktbesuche: Egal, ob mit der besten Freundin oder der Familie, es war wie in jedem Jahr wunderschön. Und ganz ehrlich? Wenn der Weihnachtsmarkt in der Region offiziell zu den Schönsten Deutschlands gehört, muss man mindestens zwei Mal im Dezember dort gewesen sein.
* Die letzten Klausuren für das 1. Halbjahr inklusive Notenschluss und Zeugnis. Es war ein wundervolles Gefühl erst einmal keine Klausuren mehr zu schreiben und zu sehen, dass sich all das Lernen gelohnt hat, gerade weil mein Akku Ende des Jahres ziemlich leer war.
* Die Freude, jeden Morgen ein Türchen des selbstbefüllten Adventskalenders zu öffnen.
* Die Adventszeit im Allgemeinen, mit Weihnachtsmusik, Plätzchen und Kerzenschein.
* Theateraufführungen (dieses Jahr nur als Besucher) und Weihnachtskonzert - jedes Jahr toll.
* Zeit mit Freunden und Familie.
* All die zuckersüße und wundervolle Weihnachtspost (Ihr seid die Besten! Danke! ) und vor allem das Verschicken dieser, auch wenn es Postprobleme gab.
* Weihnachten selbst - in diesem Jahr ziemlich ruhig und doch so schön, eben genau das Richtige.
* Die Zeit zwischen den Jahren, zum Reflektieren, Planen und Freuen.
* Silvester, mit den besten Freunden, zu viel Pizza und Bowle, einem Feuerwerk trotz Nebel und Lachen bis tief in die Nacht.
* Geschrieben, nach so langer Zeit wieder.

Geträumt

"Und natürlich sitze ich hier und denke zu viel nach. || Ein Abend, der mich auf den Boden der Tatsachen zurückholte. Beschützerisch, darauf bedacht, dass nicht noch weitere Risse hinzukommen. || Worte, über die nicht nachgedacht wurde. || Die Frage nach dem Sein und die Angst vor dem Verstecken. Die Flamme, mal groß, mal klein, aber doch beständig und da. Immer da. Als Hoffnungsschimmer, als Wegweiser, als Treibgutsammler. || Ist das diese Phase, in  der man sich  erst selbst verlieren muss, um sich wieder finden zu können? || Vielleicht ist das mein größter Wunsch für das neue Jahr: all das hinter mir zu lassen, bereit für neue Erfahrungen, zu sein, bereit die zu werden, die ich sein will und in Zügen bereits bin."

Gelesen

* "Gone Girl" von Gillian Flynn
* "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge (Schullektüre)
* diverse Fan Fictions zu Harry Potter


Nun sind wir bereits in das neue Jahr gestartet, das alte wurde gedanklich längst abgeschlossen und doch möchte ich mich von Herzen bei euch bedanken. Ohne euch gäbe es diese Blog mit Sicherheit nicht so lange, denn was wäre ein Blog, meine kleine Traumwelt, ohne solch liebe Leser? Ich habe mich gerade in 2016 so über jeden Kommentar und jede Nachricht gefreut und bin froh, dass es euch gibt. 
Danke.

Kommentare :

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Benedikt,

      Es freut mich wirklich sehr, Dich auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Herzlich Willkommen! Und das, wo es doch aktuell gar nicht mehr so sehr um Bücher geht.
      Ich schaue gerne auch auf Deinem Blog vorbei, bin immer auf der Suche nach tollen, inspirierenden Inhalten.

      Liebste Grüße und weiterhin viel Spaß,
      Franzi

      Löschen
  2. Hey du,
    vielen lieben Dank für deinen Kommentar ♥ Ich weiß noch nicht wie es dieses Jahr mit meinem Blog weitergehen wird, da ich (leider) schon lange nicht mehr wirklich die Kamera in der Hand hatte aber wenn die Tage wieder länger werden und es nach der Arbeit nicht schon dunkel ist dann kommt bestimmt wieder was.
    Ich wünsche dir auch ein ganz tolles Jahr 2017 und freue mich immer auf deine Posts und Texte, auch wenn ich seltener Kommentare schreibe.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Du! :)

      Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn es mit Deinem Blog letztlich doch noch weiter gehen würde, einfach weil ich Deine Beiträge super gerne anschaue. Deshalb wünsche ich Dir in dem Sinne schon mal ganz viel Inspiration. ♥
      Dankeschön. Ach, darauf kommt es doch gar nicht an. Es reicht mir schon, zu wissen, dass es da ein paar super nette Menschen gibt, die mein Gewusel lesen.

      Liebste Grüße,
      Franzi

      Löschen

'text-align: center;'