Juli 05, 2016

{Wanderlust} Saint-Guilhem-le-Désert

Ein Dorf zwischen zwei Bergen, unmittelbar beim Fluss Hérault und der Schulcht Gorges de l'Hérault. 260 Einwohner. Und eines der schönsten Dörfer Frankreichs.
Saint-Guilhem-le-Désert ist wirklich etwas Besonderes. Kopfsteinpflaster. Enge Gassen, steile Straßen. Alles an den Hang gekuschelt, mit unzähligen Blumen und Girlanden dekoriert. Überall laden kleine Bänke oder Stühle zum Verweilen und Träumen ein.
Wirklich einer der schönsten Orte, die ich je gesehen habe.

































Kommentare :

  1. wie wunderschön! echt ein toller ort :) da möchte ich auch mal hin, es sieht so gemütlich aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemütlich und heimisch trifft es sehr gut. :) Voller Sehnsucht denke ich immer wieder gerne an dieses kleine Dorf zurück.

      Löschen
  2. So schön verträumt! Perfekt für dich und mich :D
    Frankreich ist eh total meins, so viel Charme!

    Übrigens bin ich die eine von Melyanisme ^^ Blogge momentan auf Mayanamo :)
    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht. :D
      Oh, wirklich? Das habe ich gar nicht mitbekommen. Dann schaue doch gerne mal auf "Mayanamo" vorbei, wo ich euren Blog doch so gerne mag. <3

      Löschen
  3. Hallo Franzi,
    das sind wirklich tolle Fotos! Erinnert mich an bisschen an meinen Kroatien Urlaub vor 3 Jahren und zeigt mir auf das ich unbedingt noch mehr von Frankreich sehen sollte! :)

    Liebe Grüße,
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlene,

      stimmt, es gibt wirklich eine Ähnlichkeit zu Kroatiens schmalen Gassen. :)
      Danke für dein liebes Kommentar.

      Liebste Grüße,
      Franzi

      Löschen

'text-align: center;'