Mai 05, 2016

{Selbstgeschriebenes} Vogelfrei



Vögel
Sie scheinen frei
Mit ihren unzähligen Federn
Den weiten Flügeln
Der Wind trägt sie in die Lüfte
Fort
Hinauf
Lässt sie schweben
Fliegen
Segeln
Trägt sie in die Höhe
Macht sie vogelfrei

Wie lange wollte ich Flügel
Zum Fliegen
Zum Schweben
Zum Segeln
Mit Flügeln tanzen
Auf den Wolken
Fern von allen Sorgen
Wie ein Vogel so frei
Vogelfrei

Doch Knochen können brechen
Federn ausreißen
Ein Vogel kann sinken
Stürzen
Fallen
Hart am Boden
Vogelfrei verloren

So suche ich keine Flügel mehr
Hab Federn gefunden auch so
Muss kein Vogel sein
Um frei zu sein
Hab Fantasie und Wünsche
Träume
Bin vogelfrei
Eine Feder Träumerin



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

'text-align: center;'