März 30, 2016

{Wanderlust} Leipziger Buchmesse


Überall tummeln sich Menschen. Menschen, die sich im Prinzip völlig fremd sind, die jedoch eines verbindet: Die Liebe zu Büchern.
Und diese Liebe war auf der Leipziger Buchmesse durchgehend zu spüren.


Leider hatte ich nur wenige Stunden Zeit, um mir die einzelnen Hallen anzusehen, doch es reichte zumindest um sich einen kleinen Überblick zu verschaffen, nicht aber, um in Buchwelten einzutauchen.

Es gab unheimlich viel zu sehen, für jeden war etwas dabei. Die Stände der einzelnen Verlage waren voller Leidenschaft verziert, präsentierten die neuesten Werke und ließen mein Herz höher schlagen.
Da ich freitags das Messegelände besuchte, ging es noch relativ ruhig zu, es herrschte eine fast entspannte Stimmung. 


Leider reichte die Zeit nicht, um weitere Blogger zu treffen und mir wurde bewusst, dass man Tage braucht, um die ganze Größe der Buchmesse in sich aufzunehmen.
Auf jeden Fall war es eine besondere Erfahrung, gerade für mich als Buchliebhaber. 
Und somit komme ich wieder. Mit einem größeren Koffer und mehr Zeit.


Warst Du schon einmal auf der Buchmesse in Leipzig oder Frankfurt? Wie gefiel es Dir? Und hat es Dich in diesem Jahr ebenfalls wieder dorthin verschlagen?

Liebste Grüße,

Kommentare :

  1. Liebe Franzi, das was du da sagst, klingt echt toll. Ich liebe Bücher einfach und hab mich damit bisher fast alleine gefühlt, haha.
    Grüße, Sophia von put-life-in-focus.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophia,
      die Leipziger Buchmesse lohnt sich auch wirklich für jeden, der gerne liest. :)
      Oh, es gibt doch so viele Blogs über Bücher. Damit bist du also sicherlich nicht alleine. :)

      Vielen herzlichen Dank für dein Kommentar.

      Löschen

'text-align: center;'