September 01, 2015

(Rezension) "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs

(Quelle: Amazon)

Kurze Info


Die Insel der besonderen Kinder
Ransom Riggs
416 Seiten
Broschierte Ausgabe bei Knaur TB
Reihe
9, 99 Euro

Zum Inhalt


Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …

(Quelle: Amazon)
 

Meine Meinung


"Die Insel der besonderen Kinder" ist ein absoluter Blickfang! Denn neben einer fantastischen Geschichte wird der Roman begleitet von alten, unverfälschten Bildern, die Autor Random Riggs von Sammlern lieh , die stundenlang durch Flohmarktkisten wühlten, immer auf der Suche nach besonderen Bildern. Genau wie die gesamte Geschichte haben auch die Bilder etwas gruseliges, geheimnisvolles und gleichzeitig faszinierendes an sich.
Diese Stimmung zieht sich durch den gesamten Fantasyroman, der mich in ganzer Linie überzeugte.

Auf die Handlung möchte ich ungerne weiter eingehen, denn das Buch sollte den Leser überraschen. Am spannendsten ist es wohl, sich einfach in die Geschichte fallen zu lassen, denn diese ist eben ganz besonders.
Neben viel Spannung, Abenteuer und Geheimniskrämerei erwartet den Leser eine Reise nach Wales, auf eine Insel voller Sagen und Übernatürlichem. Während dem Lesen können sich schon mal die Haare auf den Armen aufstellen, doch genau dieser Gruseleffekt prägt die Geschichte, hebt sie von anderen ab.

Letzte Gedanken

 
Eine wunderbar originelle Geschichte, voller Fantasie, mit dem passenden Gänsehautgefühl. Absolute Leseempfehlung!

Kommentare :

  1. Hallo Franzi,

    dieses Buch tauchte in letzter Zeit je relativ häufig in diversen Blogs auf, so dass ich es nach den vielen positiven Meinungen auch gerne lesen wollte. Ich bin gerade ungefähr in der Mitte angelangt und bin schon gespannt, wie es weitergeht.
    Schön, dass dir der Roman so gut gefällt. Mir ist schon aufgefallen, dass die Bücher, die dir gefallen, mir meistens auch gefallen, deswegen freue ich mich schon auf das Weiterlesen.

    Ich lese es als E-Book, deswegen eine Frage: Wie ist die Bildqualität in der gedruckten Ausgabe?

    Viele Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca!

      Vielen Dank für dein liebes Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
      Toll, dass du das Buch auch gerade liest und es dir bisher gefällt. Ich bin gespannt, was du am Schluss dazu sagen wirst.
      Wirklich? Wie schön. :-)

      Die Bildqualität in der gedruckten Version ist in Ordnung. Man sieht den Bildern an, dass sie deutlich älter sind, weshalb man jedes Bild doch sehr genau betrachten sollte, ansonsten kann es schnell passieren, dass ein Detail übersehen wird. Ich denke mal, dass die Bilder eben nur sehr gering bearbeitet wurden (wie auch in der Anmerkung des Autors vermerkt) und die Qualität somit nicht extrem hoch ist.
      Wie sieht das in der E-Book Version aus?

      Liebste Grüße und ganz viel Spaß beim Lesen,
      Franzi

      Löschen
    2. Liebe Franzi,

      ich werde auf jeden Fall auch eine Rezension über dieses Buch schreiben, sobald ich es beendet habe. Der erste Eindruck war auf jeden Fall sehr gut :)

      Im E-Book ist die Bildqualität ganz gut, aber ich muss manchmal auch ganz genau hinschauen, um alle Derails zu erkennen. Deswegen war es interessant zu wissen, ob das bei den gedruckten Büchern auch so ist. Danke für die Auskunft ;)

      Viele Grüße,
      Bianca

      Löschen
    3. Liebe Bianca,

      die lese ich dann doch voller Neugierde. :-)
      Gerne doch.

      Liebste Grüße,
      Franzi

      Löschen

'text-align: center;'